Die Party zum 18. Geburtstag

Der 18. Geburtstag ist mehr als nur ein Geburtstag – er ist der formelle Eintritt ins Erwachsenenleben, auch wenn in diesem Alter noch nicht unbedingt mit dem Höhepunkt der Reife zu rechnen ist. In jedem Fall befähigt der 18. Geburtstag zur vollen Geschäftstätigkeit sowie zum Erwerb des Führerscheins und erlaubt branntweinhaltige Getränke, außerdem stellt er aus rechtlicher Sicht das Ende der elterlichen Vormundschaft dar. Es gibt also genügend Gründe, den magischen 18. Geburtstag angemessen zu feiern – schließlich wird keiner der noch kommenden Geburtstage im ganzen Leben von ähnlicher Bedeutung sein.

Den Umschwung einläuten: Musik, Menschen und Feierlaune

Es gibt Geburtstagsfeiern im kleinen Kreis, es gibt Partys im größeren Rahmen und es gibt richtige Sausen, bei denen kein Stein auf dem anderen bleibt. Gerade für die Planung des 18. Geburtstages ist die letztgenannte Variante in vielen Fällen das klare Ziel. Die Einladungsliste füllt sich dabei schnell genug um zu erkennen, dass die eigenen vier Wände kaum ausreichen werden, um all die Gäste zu beherbergen und zu bewirten. Dieser Punkt hängt natürlich von den jeweiligen Umständen ab; da die meisten Menschen allerdings nicht in riesigen Villen mit eingebautem Festsaal leben, ist die obenstehende Feststellung durchaus allgemeingültig. Glücklicherweise liegt die passende Lösung nicht weit entfernt.

Ein Partyzelt mieten

Um der Platznot von Anfang an vorzubeugen, können Partylustige ein Partyzelt mieten. Dank der praktischen Natur von Zelten ist auch das Partyzelt ein äußerst flexibler Zeitgenosse. Seine Vorzüge beginnen bei der Auswahl zwischen den verschiedenen Größen, die von Zelten in Pavillongröße bis zu großflächigen Gala-Zelten alles umfassen, was gerade benötigt ist. Doch auch das einmal aufgebaute Zelt ist ein echter Wandlungskünstler. So undurchdringlich das Partyzelt bei schlechtem Wetter ist, so schnell lässt es sich bei Sonnenschein an den Seiten öffnen, sodass auch der Frischluftfaktor nicht vernachlässigt wird. Was im Inneren des Zeltes geschieht, ist ohnehin eine ganz andere Sache. Partyzelte können mit Tischen oder Bierbänken gefüllt werden, andererseits aber auch als überdachte Tanzfläche genutzt werden – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Das Abendprogramm: geschlossene Gesellschaft und Open End

Das Partyzelt zu mieten ist somit nicht mehr als die notwendige Voraussetzung für eine gelungene Großraumparty zum 18. Geburtstag. Obligatorische Zusätze sind ein DJ-Pult, im Optimalfall sogar inklusive DJ, eine passende Beleuchtung und natürlich Beschallungssysteme. Essen wird am besten in Buffetform präsentiert, Getränke wahlweise per Selbstbedienung oder an der Theke. Sind diese Bedingungen einmal geschaffen, ergibt sich der Rest meistens ganz von alleine, sodass der Tag danach meistens mit gewissen Schwierigkeiten verbunden ist – natürlich im rein positiven Sinne.


Zeige Buttons
Verstecke die Buttons