Endlich Sommer – Zeit zum Grillen

So lange haben alle auf den Sommer und das Grillen gewartet. Eines vorweg: Grillen Sie SICHER! Den berühmten „Grillunfällen“ beugen Sie sicher vor! Kaufen Sie keine möglicherweise verunreinigte Billigkohle, verwenden Sie besser Grillkohle aus Buchenholz. Sie hat sich bestens bewährt. Natürlich haben Spiritus, Benzin und ähnlich gefährliche Materialien beim Grillen nichts zu suchen. Deshalb immer Grillanzünder aus dem Fachhandel benutzen. Auch der Grill sollte richtig gewählt werden, eine Vielzahl verschiedener Modelle findet man beispielsweise auf Amazon oder hochwertige Webergrills im Sonderangebot auf: Weststyle.de

Grillparty

© Trueffelpix – Fotolia.com

Na, dann kann es ja losgehen!

Das Wetter spielt mit, die Freunde sind geladen und jeder bringt zum Grillen etwas mit, was er am liebsten mag. Die Gastgeber stellen den schönen Garten und den hochwertigen Grill zur Verfügung und besorgen die Getränke, den ein oder anderen Salat, Brot, Grillsaucen, Dipps … alles, was zu einer richtigen Gartenparty gehört. Gute Laune wird bei Gästen und Gastgebern vorausgesetzt. Die Gartenparty kann beginnen!

Die Freunde sind zahlreich erschienen

Sie scheinen richtig hungrig zu sein. Der Tisch füllt sich mit Schüsseln, Dosen, Schalen und Platten mit den verschiedensten Köstlichkeiten, teils mariniert, teils naturbelassen zum selber würzen:

  • Grillwürstchen
  • Kotelett von Schwein und Lamm
  • Fleischspieße
  • Steaks
  • Geflügel
  • Fisch

Die Vegetarier leben auch nicht schlecht und das angebotene Grillgut ist auch für den echten Fleischesser verlockend:

  • Gemüsespieße
  • Bratwürstchen aus Tofu oder Seitan
  • Maiskolben
  • und in dieser Saison sehr beliebt: Käse, immer wieder Käse!

Was gehört außer dem beliebten Grillen zu einer Gartenparty?

Musik wäre schön – und diese auch in allen Geschmacksrichtungen. Eine Möglichkeit zum Tanzen wäre prima … Bewegung tut nach reichlichem Genuss gut!

Nein, die Gartenparty ist noch nicht lange nicht zu Ende … haben Sie auch an Dessert gedacht?

Neben Eisbombe oder einem Fruchtsalat ist auch Obst auf dem Grill nicht schlecht! Muffins, gegrillte Banane mit Zimt und Honig – ja sogar Schwarzwälder Kirschtorte hat es schon auf den Grill geschafft!

Es wird etwas schummrig und es beginnt dunkel zu werden.

Was ist schöner, als bei offenen Feuer und Kerzenlicht den letzten Teil der Gartenparty zu geniessen? Wenn die Möglichkeit für ein Lagerfeuer gegeben ist – einfach Spitze! Toll sind die neuen Feuerkörbe, die man im Garten verteilen kann – sie geben Wärme und Atmosphäre!

Ihre Gartenparty wird ein Erfolg … man wird gerne wiederkommen!


Zeige Buttons
Verstecke die Buttons