Jungesellenabschied

Der Junggesellenabschied wird von Männern und mittlerweile auch von Frauen traditionsgemäß vor der Hochzeit gefeiert. Ausgelassen und in bester Laune wird mit den besten Frauen und fein säuberlich geschlechtlich getrennt der letzte Partyabend ohne Ehepartner gefeiert. Unvergesslich und einmalig soll er werden. Daher basteln sich viele JGA Gruppen passende Outfits und T-Shirts und denken sich allerlei witzige Spiele und Aufgaben für die verabschiedende Person auf der Kneipentour aus. Wir haben hier einmal einige Partyideen bzw. Junggesellenabschied Spiele zusammengestellt.

Wer es ausgefallen möchte, feiert seine JGA-Party in angesagten Clubs in London, Paris oder auf Mallorca und verbindet die Veranstaltung mit einem Kurztrip.

Wer lieber zu Hause bleiben möchte, der kann eine Grillparty, Mottoparty oder Pyjamaparty steigen lassen… Mit obligatorischer Stripperin versteht sich.

Wenn man es klassisch mag, ist die Kneipentour durch die Innenstadt das Gebot der Stunde. Man kann hier vielfältige Unternehmungen starten. Zum Beispiel:

Als Entflohener aus dem Gefängnis verkleidet, muss der Junggeselle mit einer Stahlkugel am Bein durch die Stadt und einen Passanten finden, der im bei der Flucht hilft und mit ihm und seinem Auto einmal um den Block fährt.

Etwas abwandeln kann man obiges Szenario, wenn die Freigabe erst durch ein Schuldeingeständnis in einer vollen Bar erfolgt. Vor kompletten Publikum muss eine Rede gehalten werden, damit die Fesseln gelöst werden.

Klassische Partyspielchen am JGA sind weiterhin Küsse gegen Geld, Toilettensklave, Bauchladen oder Ständchen bringen. Der Phantasie sind grundsätzlich kaum Grenzen gesetzt, allerdings muss es noch Spaß machen und nicht zu peinlich werden. Mehr zum Junggesellenabschied gibt es unter www.junggesellinnenabschied.de.


Zeige Buttons
Verstecke die Buttons