Sportlicher Anlass: So organisierst du die perfekte Sport-Party

Sport-Party am Pool

Photo by Unsplash

Anlässe für Partys gibt es viele und wir stellen dir hier eine große Auswahl vor. Was ein richtiger Klassiker ist: eine Sport-Party zu sportlichen Veranstaltungen und Anlässen! Egal, ob man Fußball oder Motorsport mag, Handball oder Volleyball verfolgt, eine Party mit Freunden zu sportlichen Anlässen zu feiern, macht immer Spaß. Im Folgenden gibt es das komplette Rezept: Von der Planung, über das Essen, bis hin zu den Aktivitäten.

Die Grundlagen

Eine Sport-Party braucht immer einen konkreten Anlass: Das kann ein Spitzenspiel wie Bayern gegen Dortmund sein, ein Formel 1 Rennen wie der große Preis von Australien, die Olympischen Spiele oder Events wie die Volleyball-WM 2019. Dementsprechend sollte man sich Gäste suchen, die zumindest halbwegs an der gewählten Sportart interessiert sind. Gelangweilte Besucher sind nämlich ein Party-Killer!
Sport-Partys finden oft tagsüber und am Wochenende statt, je nach bevorzugter Sportart. Das sollte man im Kopf behalten und dementsprechend früh mit den Einladungen beginnen, sowie eine große Zahl an Freunden einladen – manche Gäste werden schlicht keine Zeit haben, weil sie zum Zeitpunkt des Events arbeiten oder anderweitig beschäftigt sind.

Für Gaumenschmaus sorgen

Auch auf das richtige Essen und begleitende Aktivitäten sollte man achten! Klar kann es ausreichen, sich einfach das Fußballspiel im Fernsehen anzuschauen. Aber noch besser wird es, wenn man etwas vorausplant. Immerhin dauert ein Spiel nur 90 Minuten, die meisten Rennen im Motorsport sind ebenso schnell vorbei und ein Eishockeyspiel ist sogar nach einer Stunde bereits vorüber.
Das Essen ist hier ein wichtiger Programmpunkt: Zu Sport-Partys passt es, wenn man genügend Bier im Kühlschrank kalt gestellt hat und auf den Sieg anstoßen kann. Im Sommer kommt das Anwerfen des Grills immer gut, genauso sollte man für ausreichend Snacks sorgen. Es soll ja niemand in der zweiten Halbzeit an Hunger leiden.

Tequilla gemeinsam genießen

Quelle: Pexels

Die richtige Würze durch Wetten

Besonders beliebt bei Sport-Partys sind begleitende Wetten. Zum Beispiel können alle Anwesenden Tipps abgeben, welche Mannschaft oder welcher Fahrer den Sieg davontragen wird – wer verliert, bezahlt das Essen, muss eine Runde Bier spendieren oder die nächste Party bei sich zuhause ausrichten. Extrem gut geeignet, um das Event noch spannender zu machen: Inzwischen werden von vielen Webseiten Live-Wetten angeboten. Das Besondere hier ist, dass diese Wetten während der Sportveranstaltung platziert werden, sich die Quoten also ständig ändern. In der Gruppe gewinnen Live-Wetten noch einmal zusätzlich an Spannung, zum Beispiel wenn die eigene Mannschaft zwei Tore hinten liegt, man aber trotzdem bei seinem Tipp bleibt und am Ende mit riesigen Wettquoten gewinnt.
Auch für Ablenkungen wie Videospiele sollte gesorgt sein. Wenn man Fußball oder Rennsport verfolgt, gibt es natürlich nichts besseres, als nach der TV-Übertragung selber virtuell eine Runde Sport zu machen. Ansonsten ist die Party viel zu schnell vorbei – und wer will das schon?

Die Location richtig vorbereiten – und dann feiern!

Ein letzter Punkt, der auf der Liste stehen sollte: Die Vorbereitung der Location und der Party im Allgemeinen. Fernsehen im Wohnzimmer ist schön, aber wie wäre es wenn man das TV-Gerät auf den sonnigen Balkon stellt oder zumindest die Wohnung im richtigen Stil herrichtet? Das macht einiges her und hebt die Feierlaune. Und zuletzt ist natürlich eines ganz besonders wichtig: Einfach Spaß haben! Denn dazu sind Partys ja da und genau deswegen kommen die Gäste auch vorbei.